Hochzeitstauben fliegen hoch

Rene und Angela haben sich getraut…

Liebe besteht nicht nur darin, dass man einander ansieht, sondern, dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. (A. de Saint – Exupery)

Im letzten Jahr bekam ich eine Anfrage von Rene, ob ich Lust hätte seine Hochzeit zu fotografieren. Natürlich hatte ich Lust und da ich die Hochzeit meiner Nichte kurz zuvor festhalten würde und meine ersten Erfahrungen sammeln konnte, nahm ich den Auftrag auch sehr gern an. Ich traf mich mit dem Brautpaar um den Ablauf zu besprechen und wir waren auch gleich auf einer Längenwelle und so fieberte ich dem Ereignis entgegen.

Das Brautpaar war unheimlich aufgeregt und die Anspannung war deutlich spürbar. So nahm die Trauung seinen Lauf und es gab auch einige lustige Episoden. Die Braut überlegte beim Anstecken des Eheringes, ob es denn die richtige Hand sei und man konnte das Wortspiel zwischen beiden beobachten und das Gelächter war groß. Nach kurzer Überlegung nahm sie die andere Hand und streifte sie Ring über.

Vor dem Hochzeitshaus warteten schon einige Überraschungen, die Blumenkinder hatten Spaß am streuen der Blütenblätter, an Tüchern wurden Herzen ausgeschnitten um die Braut durch die Herzen zu tragen und der Höhepunkt war, Hochzeitstauben warteten zum Abflug ins Glück auf das Brautpaar.

Im Hochzeitslokal wurde das Brautpaar stark gefordert, Baumstammsägen und Tonnenweise wurde Porzellan zerpoltert, welches wieder entfernt werden mußte. Das war ein ganzes Stück Arbeit.

Am späten Nachmittag ging es zum Hochzeitsshooting auf den Petersberg und wir konnten noch die letzten Sonnenstrahlen einfachen.

Lieber Rene und liebe Angela, ich danke Euch sehr, dass ich Euch fotografisch begleiten durfte und danke für Euer Vertrauen und dass ich einige Bilder zeigen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.