Villa Blümchen

Villa Blümchen

Ganz verborgen im grünen Dickicht schlummert die Villa im Dornröschenschlaf. Ich nenne sie einfach mal Villa Blümchen, die Tapete ist einzigartig. In diesen Anblick war ich sofort verliebt als ich Bilder sah und wollte unbedingt hin. Dafür habe ich knapp 400 km in Kauf genommen.

Mit einer Urbexfreundin habe ich mich auf die Reise begeben, wir wurden auch recht schnell fündig. Der Anblick über diese zugewucherte Villa war einzigartig. Wie sagt man so schön? Die Natur holt sich alles zurück.

Wir fanden auch recht schnell den Zugang zur Villa. Uns durchdrang ein recht starker Farbgeruch. Schnell bemerkten wir, dass wir nicht alleine waren. Wir trafen auf ein Mädel, die Graffitis an der Wand übersprühen wollte. der Raum war völlig eingenebelt und es nahm uns den Atem. Außer dem Mädel war noch eine Gruppe dort, die mit ihrer Kameraausrüstung zu Gange waren. Einer der Fotografen war so lieb, mir einen Mundschutz zu schenken, weil ich kurz vor dem Ersticken war.

Als wir unsere Kamera einsatzbereit hatten, begaben wir uns auf die Reise in der traumhaften Villa. Teilweise trauten wir unseren Augen nicht über so viel Schönheit und ich stellte mir immer noch die Frage: Warum hinterläßt man all diese wunderbaren Dinge und solch ein Traumhaus?

Besonders angetan war ich vom Zimmer mit der Blümchentapete und dem Hover und die wunderschönen Kronleuchter im Haus und das Mädchenbadezimmer in Pasteltönen gehalten. Das Gitterbettchen muß schon einige Jahre auf dem Buckel haben, sicher könnte es viele Geschichten erzählen.

Was mir nicht so gut gefiel, dass sich an dem Samstag einer nach dem Anderen die Türklinke in die Hand gab. Es war ein Massenauflauf wie ich ihn noch nie erlebt hatte. So scheint es oft zu sein, bei neu entdeckten Lost Places. Leider wurde bekannt, das schon die ersten wunderbaren Dinge entwendet wurden. Für mich unverständlich.

Danke liebe Uta für diese wunderbare Tour.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.